Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Oktober 2008

Kreis Garten
Kreis Garten

Traum 26.10.08

ich weiß vom Traum nur noch das:

Ich war in einem Bus mit mehreren Menschen. Wir fuhren einen Weg lang. Da war auf dem Weg eine schicke Grünanlage (viel grüner Rasen drumherum) im Kreis wo man mit dem Fahrzeug im Kreis fahren muß. Wir sind mehrmals in dem selben Kreis gefahren. Was mir aufgefallen ist, dass dieser Busfahrer den Bus sehr geschickt und fehlerlos immer um die Kreiskurven sehr sehr gut hingekriegt hat.

Mehr weiß ich nicht.

Ich denke, es ist hier schon mal gut, dass ich nicht im Kreis herumgeirrt bin, sondern das die Kurven gut hingekriegt wurden, obwohl es nicht leicht war. Dennoch befürchte ich, dass ich mich mit etwas im Kreise drehe.

Read Full Post »

Hallo,

das war nur ein kurzer Traum
überall wurden neue Parkbänke hingestellt und viele. Viele schöne silberfarbene Metallparkbänke. Man nennt es Bänke, aber genau genommen waren es so silberne Metall-Stühle mehr. Auch so zusammengestellte Stühle, die dann Parkbänke ergeben zusammengestellt.

Um den gesamten Park herum und um eine Busstation herum im Grünen. Ich hatte mich gefreut.
Früher waren keine Bänke da, jetzt sehr viele. Leute nahmen gerne Platz dort.

Ich ging zu einem Geschäft meiner älteren Freundin um die Ecke und wollte es ihr zeigen. Sie zeigte auf eine Glasvitrine oben an der Wand im Geschäft, da waren schöne Sachen drin und verschiedene (Modellform) Luftballons in der Vitrine ausgestellt. (keine einfachen normalen Luftballons, sondern schön geformte) Sie zeigte drauf nach oben. Es sah ganz gut aus. Sie kam mit raus und sah sich das an, und freute sich mit mir. Es wurden immer mehr Parkbänke.

Lieben Gruß

Read Full Post »

Traum vom 23.10.08

Ich kam an dem Haus meiner Mutter vorbei ( = real längst verstorben) und sah, dass dort vor dem Neubauhaus Altbau angebaut werden soll vor dem Haus und genau vor ihrem Fenster. Eine ungewöhnliche Baumaßnahme davor etwas vorzubauen. Es stand schon auf dem Bauschild, dass sie es vorhaben.

Sie sah mich vom Balkon. Ich glaube, ich ging dort erst nur vorbei ohne vorzuhaben zu meiner Mutter hochzugehen. Als sie mich sah, rief sie mich hoch. Sie war sehr krank. Schmerz stand in ihrem Gesicht. Ich ging zu meiner kranken Mutter in die Wohnung, aber wohl nicht so gerne, (weil sie krank war?) Mir war nicht wohl, dass sie krank ist.

Hier weiterlesen:

(mehr …)

Read Full Post »

Harfe

Harfe

das war nur ganz kurz:
Traum vom 19.10.08.
Erst stand irgendwo eine große Harfe, später kam ein brauner Hund (vielleicht Boxer oder ähnlich) zum Bild und ging zur Harfe, wahrscheinlich spielte er auf der Harfe, zumindest war er sehr nah dran an der Harfe.

Danach sang ich ein lustiges Lied im Traum: mit dem Titel:
„in Puna – Puna – Puunaa …“(tralala)

Ich war noch nie in Puna und will da auch nicht hin  🙂
Ich sehe keine Bedeutung des Kurztraumes.
(vllt: ein starker treuer Hund schwingt im Gleichklang?)

Boxer

Boxer

Liebe Grüße

Read Full Post »

Ich träumte am 21.10.08, ich war mit meinem Freund (Schwarm) unterwegs und er schlug mir vor, zu seiner neuen Freundin zu gehen. (fängt schon komisch an der Traum)
Wir gingen in die Wohnung. Dort waren schon mehrere Besucher. Man sah und merkte, sie hat immer mehrere Besucher. Leute sind gerne bei ihr und immer viele Menschen.

Irgendwie spielte sich alles im Wohnzimmer im Bett dort ab. Sie lag im Bett. (Bett bedeutet auch manchmal in der Traumdeutung „Erkenntnis“).
Er legte sich dazu und sprach dort im Bett mit ihr längere Zeit, ich saß auf der Couch und sah zu.
Später ging er weg aus der Wohnung weil er noch was zu tun hatte.

Ich blieb dort. Sie war gastfreundlich und machte für jeden auf. Da legten sich noch andere mit ins Bett und sprachen (ohne Sex) unterhielten sich im Bett.

Ich unterhielt mich auch im Zimmer mit ihr und sah sie an. Sie war gar nicht besonders hübsch, Durchschnitt, mit auffälligen 3 Zornesfalten auf der Stirn und einige kleine Falten unter den Augen. Hässliche Nasse, dunkle Haare, gesellig, nette Stimme, aber ansonsten überhaupt nichts Besonderes und keine Schönheit usw.
Ich verstehe also nicht, warum er sie jetzt als Freundin hat??? Normalerweise kein Typ Frau für ihn.

Keiner dachte an meine Gefühle. Ich wollte dann weg nach Hause und überlegte und wußte ich hatte kaum Geld bei nur ein paar Cent. Ich dachte, ich BRAUCHE UNBEDINGT noch 5 Euro, damit ich mir Zigaretten kaufen kann und ein Pack Bier (komisch), damit ich meinen Frust ertränken kann. Das brauche ich jetzt. Erst traute ich mich nicht, aber dann fragte ich sie doch, ob sie mal 5 Euro für mich hat, ich würde nächste Woche in einer Woche wiederkommen und es zurückgeben. Sie borgte mir 5 Euro und wollte das Geld aber zurückhaben dann in 1 Woche.

Als ich mit ihr sprach, sah ich auf ihren Mund:
Jetzt da mein Freund / pardon: ihr Freund? nicht mehr da war, hatte sie wohl ihr Gebiss rausgetan. Vorher war alles normal im Mund. Jetzt sah ich in ihrem Mund: Große Zahnlücken und darauf sah ich später in knallroten Plastikzähnen einzelne Buchstaben aufgeklebt im Mund auf den Zähnen:

M A N U E L – oder so ähnlich.

Das sah ich bzw. zeigte sie mir.

Manuel ??? – das erinnerte mich in diesem Traum an einen anderen Traum wo ich mal (wirklich!) von einem Baby träumte, dass Manuel heißt, dass ich mit demjenigen kriegen werde.
Jetzt hatte ich aber Angst bzw. ungutes Gefühl. Denn in ihrem Mund zwischen den Zähnen stand solch  Wort und ich hatte nun ein schlechtes Gefühl: „Hoffentlich kriegt seine neue Freundin jetzt kein Baby von ihm!!!! – anstatt ICH“ …

Als ich ging, kamen dort noch mehrere Gäste zu Besuch.

Ende

das war einer meiner unnormalsten Träume jetzt, aber wenn ich Deutungsansätze mache wie Anton mit Persönlichkeitsanteilen wie „Verstand/Gefühl“, dann kann schon ein Schuh draus werden. So ganz verstehe ich den Traum noch nicht.

Nachtrag vom 12.11.08: Jetzt denke ich momentan, dass diese „Freundin“ Gott ist! bzw. bedeuten könnte bzw. Jesus bzw. der GLAUBE ???
und Baby könnte ja Vorhaben / Projekt, Idee o.ä. sein.
(und Manuel vielleicht: „Gott mit uns“ – oder nicht)

Hier sind Deutungen im Folgenden aus Foren:

(mehr …)

Read Full Post »

Golfball

Golfball

Traum vom 9.10.08:

Es war Winter, auf der Straße lag Schnee.

Ich schaute in den hellblauen Himmel, da waren viele Schäfchenwolken.
Ich wunderte mich, aus was für einem Material denn diese Wolken sind, weil auf der einen Wolke saß direkt auf der linken Wolke eine Möwe und auf der rechten Wolke saß eine weiße Ente oben drauf. So als ob es völlig normal wäre.

Mich wunderte, aus welchem Material wohl Wolken sind?
Wolken scheinen aus einem festen Material zu sein, dachte ich. Die beiden Vögel flogen später runter und weg, erst die Möwe, dann die weiße Ente.

Ich wunderte mich. Aber dann gaben die Wolken mir was ab von sich. Ich freute mich, von oben kamen Wolkenteile runter, die ich versuchte aufzufangen und einige Teile auch auffing.

Das Material der Wolkenteile die ich auffing war „Schnee“. Die Wolken bestehen also aus Schnee.

Schnee

Schnee

Es war aber gut und ich freute mich, dass ich einige Teile auffangen konnte. Sie waren kalt. Ich wollte dass der Wolkenschnee nicht schmilzt und noch lange hält, so nahm ich von der Straße ein glasklares Eisstück, was da lag und legte es dazwischen zwischen den Schneewolkenteilen, die runterfielen, die ich ja auffing.

Dann wunderte ich mich noch, denn zwischen bzw. in den Wolkenteilen war ein GOLFBALL drin.

Ende

HIER im Folgenden einige Antworten aus Foren:

Read Full Post »

Eines Nachts träumte ich nur das:

(ist schon einige Monate her)

“ Schönen Gruß von Astrid aus Israel ! „

???

Read Full Post »

Older Posts »